So findest Du die ideale Arztstelle

Die perfekte Arztstelle identifizieren – So findest Du Deine Wunschposition

Die perfekte Arztstelle identifizieren – So findest Du schnell & präzise Deine Wunschposition

So findest Du die ideale Arztstelle

Lesedauer: 3 min.

3 Tipps für einen zeitsparenden und aufwandslosen Stellenwechsel

Ärztestellen gibt es viele und ebensoviele Stellenbörsen, auf denen die immer gleichen Jobs ausgeschrieben sind, durch die man sich durchklicken muss, ohne wirklich mehr zu erfahren.

Doch wie finde ich eine ideal zu mir, meinen Zielen und Wünschen passende Arztstelle und wie identifiziere ich schnell und präzise, ob eine Stelle wirklich zu mir passt?

Hier erfährst Du, wie Du heute als Arzt die Stelle wechseln kannst, ohne dabei viel Zeit zu verschwenden und ohne viel Aufwand zu Deiner Wunschstelle findest, die Dir eine bessere Work-Life-Balance bietet und zu Deinen Zielen, Wünschen und Bedürfnissen passt.

Was erfahrene Ärzte wissen sollten

Liebe Kolleg*innen, als Ärztin und Arzt mit Berufserfahrung hat man eigentlich kein Problem eine Stelle zu finden, aber extreme Probleme, die wirklich passende zu identifizieren.

Gewechselt hat man die Stelle gleich, einen Stelle gefunden bei der man bleiben will und eine ausgewogene Work-Life-Balance hat aber nicht!

Tipp 1: Checkliste (warum lohnt es sich & wie lohnt es sich?)

Zeit sparen fängt meist durch die richtige Vorbereitung an. Daher ist es für uns Ärzt*innen extrem wichtig, unsere genauen Anforderungen an eine Stelle zu kennen. Und ich sage damit zunächst nichts neues, die Stelle muss zu den privaten Bedürfnissen ebensogut passen wie zu den beruflichen.

Doch viele Ärztinnen & Ärzte denken Arztsein weiterhin in den engen und oft unerfüllenden bzw. sogar überlastenden Rahmenbedingungen, die unser Beruf uns teilweise auferlegt.

Ich meine damit also nicht nur das Gehalt, die evtl. erforderlichen Weiterbildungsanforderungen oder die Position.

Viele von uns denken je nach privater Situation natürlich auch an die Nähe zum Wohnort.

Aber Hand aufs Herz, wer denkt wirklich an so etwas wie: ermöglicht mir diese Stelle, genug Freizeit, genug Ausgleichsmöglichkeiten, ein gesundes Leben?

Lass uns an dieser Stelle Arztsein neu denken und überleg Dir, was wirklich die ideale Stelle wäre.

30 oder überhaupt erst einmal echte 40 Stunden pro Woche arbeiten?

Nähe zu den Bergen oder dem Meer?

Regelmäßig längere Phasen ohne Arbeit?

Keine Nachtdienste?

Welche Flexibilität wünscht Du Dir?

Denke hier nicht “Was kenne ich an Möglichkeiten?”, sondern “Was will ich, wenn ich es mir aussuchen könnte”.

Tipp 2: Stellensuche vs. Stelle finden

Empfehlungen durch Kolleg*innen, Stellenbörsen, Anfragen durch Ärztevermittlungen.
In meiner Zeit als Arzt war das Stellensuchen nie ein Problem.

Im Gegenteil, Stellen gibt es viele, vor allem durch den Ärztemangel.

Und ein paar spannende Infos sind gleich identifiziert.

Aber wie sieht es aus, wenn ich genau wissen möchte, ob meine Anforderungen für meine Facharztweiterbildung gegeben sind? Wie das Team aufgestellt ist, wie die Stelle sich gestaltet….

Fragen stellen sich viele.

Wenn die Stelle nicht stark gefragt ist und man erst einmal in den Prozess kommen muss, dann kann man direkt anrufen und nachfragen.

Das kostet Zeit, was mich als Arzt schon immer gestört habe, da ich davon ohnehin zu wenig hatte.

Es geht also nicht um die Suche, sondern das finden.

Wie finde ich die Position, die zu meinen beruflichen und zielen passt?

Ohne viel Zeitaufwand wird das schwer. Denn wie bei Tipp 1 gesagt: die Denkmuster sind auch durch die Stellenausschreibungen vorgegeben: hier hast Du eine Stelle, die in Deiner nähe ist und zu Deinem Positionswusnch passt.

Aber da endet der Informationsgehalt auch schon.

Was ist mit meinen privaten Bedürfnissen? Kann diese Stelle diese erfüllen?
Wie ist der Wellbeing-Faktor der Position und ist das wirklich eine Stelle, die ich nicht in 1-3 Jahren wieder wechsle oder wechseln möchte?

Hier geht es ums Löungs-finden.

Eine(traurig aufwändige) Lösung wäre, wirklich bei allen spannenden Stellen nachzuhaken.

Eine deutlich bessere, zeitsparendere und zielführendere Lösung zeige ich Dir bei Tipp 5.

Tipp 3: Stellensuche vs. Stelle finden

Was Arztsein neu denken noch heißen kann, ist auch, Digitalisierungs- und Automatisierungsangebote zu nutzen, um mehr Zeit für sich zu haben, statt Stellen identifizieren, Lebensläufe aktualisieren oder Interviews koordinieren zu müssen.

EIn Beispiel:

Eine mögliche Lösung kann ein Karriere- & Wellbeingprofil auf unserer Plattform von Ärzte für Ärzte sein.
Das klingt nach Werbung, aber ich habe Viantro aus meinem eigenen Bedarf und meinen eigenen Schmerzpunkten als Arzt heraus gegründet.

Daher lass mich Dir kurz erklären, was Du wirklich an Vorteilen nutzen kannst.

Du musst die ideale Stelle nicht identifizieren, sondern nur Deine Wünsche nennen(siehe oben).

Du erhältst persönliche Beratung hierzu und wir schlagen Dir die genau passenden Stellen vor.

 

Du musst keine Bewerbungsunterlagen erstellen, das machen wir für Dich

Du lädst lediglich einen formlosen Lebenslauf und Die Scans Deiner Nachweise hoch und wir erstellen dir eine professionelle und aussagekräftige Bewerbungsmappe mit CV, persönlichem Profil und Introduction passend zu Deinen Wunschstellen.

 

Du musst keine Interviews koordinieren, das machen wir für Dich

Wir geben Deine Terminwünsche an die Kliniken weiter und geben Dir alle vereinbarten Termine durch. Außerdem erinnern wir dich im Vorfeld noch einmal daran und können bei Bedarf unsere langjährige Erfahrung zu erfolgreichen Interviews mit Dir teilen.

Wir bieten auch weitere Services wie z.B. Unterstützung bei der Wohnungs- & Kitasuche.

Und unsere Rundumentlastung ist natürlich 100% kostenfrei.
Im Zentrum steht dabei dein Wohlbefinden als Mensch und als Ärztin/Arzt.

Das Viantro-Wellbeing #ArztseinNeuGedacht

Hallo, mein Name ist Kim Kernbichler.

Ich bin ebenfalls Arzt und Gründer der Wellbeing-Bewegung Viantro.
Auf unserer Karriere- & Wellbeingplattform erhälst Du mit wenigen Klicks und ohne Aufwand Deine Wunschposition als Ärztin/Arzt.

Sowohl das Profil als auch der gesamte Rundum-Service sind für Ärzt*innen natürlich kostenfrei!

Viantro Deine Karriereplattform für Deinen Weg als Arzt

Die Karriereplattform von Ärzten für Ärzte

#KarriereAlsArzt #GlücklichArztSein #makedoctorshappy

Kim Kernbichler

Arzt sowie Gründer & Geschäftsführer von Viantro

Scroll to Top